Skip to main content

Haare dauerhaft glätten – diese Möglichkeiten gibt es!

mit chemischen oder thermischen Möglichkeiten Haare dauerhaft glätten

haare dauerhaft glättenTraumhaft erscheint für viele Menschen die Vorstellung, die Haare dauerhaft zu glätten. Das aufwändige Styling würde entfallen und die Frisur bereits nach dem Durchkämmen perfekt sitzen. Grundsätzlich ist es zwar nicht möglich, die Gene zu verändern, aber es gibt ein paar Optionen, damit das Ziel zumindest für ein paar Monate erreicht wird. Allerdings bieten diese Methoden auch häufig ein paar Tücken und Risiken, die gegen den Nutzen aufgewogen werden sollten.

Für die Durchführung zu Hause gibt es in vielen Drogerien Sets, mit denen dieser Effekt erzielt werden kann. Diese gibt es mit und ohne den Zusatz von Lauge. Zumeist sind die Sets für die Eigenanwendung ohne Lauge erhältlich. Diese machen in der Regel das Haar übrigens stumpf und schädigen es – ähnlich wie das tägliche Glätten mit dem Glätteisen oder der Haarglätter Bürste. Außerdem lassen sich die Haare nach dieser Behandlung nicht mehr mit Locken frisieren. Dennoch, die Haare dauerhaft glätten ist also auch in Eigenregie möglich – auch wenn der Weg chemisch erfolgt.

Andere Alternativen, wie Haare dauerhaft glätten möglich ist

Chemisch sind auch die Alternativen, um die Haare dauerhaft glätten zu können. Eine davon ist die brasilianische Haarglättung. Sie wird auch als brasilianische Keratinbehandlung oder aber als brasilianisches Blowout bezeichnet. Üblicherweise hält diese Methode für zwei bis vier Monate. Durchgeführt wird sie in einem Friseursalon. Hierfür sollte allerdings ein Profi aufgesucht werden. Der Vorteil bei dieser Variante ist, dass die Haare dauerhaft glätten möglich ist, ohne dass die Verbindungen in den Haaren vollständig aufgebrochen werden. Auch wenn dieser Vorgang chemisch ist, so erlaubt er später noch das Frisieren mit Locken oder Wellen. Im Laufe der Zeit wird wie von selbst der natürliche Look zurückkehren.

Im Allgemeinen gibt es Nutzerinnen, die auch zu hause mit der brasilianischen Haarglättung gut zurecht kommen.

Hier kann man das passende Produkt dazu bei Amazon kaufen!

Außerdem gibt es die thermische Behandlung, mit der es möglich ist, Haare dauerhaft glätten zu können. Bezeichnet wird sie auch als japanische Haarglättung. Bei dieser werden die Verbindungen in den Haaren aufgebrochen. Effektiv ist diese aber weniger bei starken Locken, sondern bei leichten Wellen und mittleren Locken. Die Kosten der thermischen Behandlung belaufen sich auf 500 bis 1.000 Euro. Unter anderem erklärt sich der hohe Preis dadurch, dass die Methode einige Stunden bis hin zu einem ganzen Arbeitstag in Anspruch nehmen kann. Da das Haar dabei stark beschädigt werden kann, immerhin ist auch dieser Vorgang chemisch, sollte ein erfahrener Mensch diese durchführen. Deswegen sollte hier nicht am Geld gespart werden.

Haare dauerhaft glätten – was beachtet werden sollte

Da die Methoden chemisch sind, sollte das Haar möglichst gesund sein. Bei den Behandlungen wird es in Mitleidenschaft gezogen und dies ist auch danach sichtbar. Wer bereits Spliss und andere Probleme mit seinen Haaren hat, sollte diese zunächst noch deutlich wachsen lassen. Ein guter Friseur führt zuvor eine Beratung durch und sieht sich auch die Beschaffenheit der Haare genau an. Diese Beratung sollte idealerweise auch dann genutzt werden, wenn die Heimanwendung angestrebt wird. AnfängerInnen sollten sich aber lieber von einem Profi unterstützen lassen, wenn sie die Haare dauerhaft glätten möchten.